WIE VERÄNDERT DAS MULCHEN MEINEN RASEN?

Hallo liebe Rasen und Wiesenfreunde,

leider herrscht immer wieder eine Gewisse Unklarheit über die Vor und Nachteile des Mulchens, meist durch die Unterschiede zwischen den möglichen Mulcharten. 

Wir unterscheiden Heute zwischen den "extensiven Mulchen", was dem Mähen mit dem Schlegelmulcher entspricht, dies ist z.B am Rider 316Txs anbaubar. Dies ermöglicht ein mähen für Hochgras und erfolgt 1x bis 2x im Jahr. Das Schnittgut wird hier auf der Grasnarbe belassen und dient mehr zur Wuchsbremse. Einsetzbar zur Pflege von Blumenwiesen und Blühflächen.

Die 2te Mulchart ist das "intensive Mulchen", hierbei werden nur die Grasspitzen, nach Möglichkeit 1/3 des Grashalmes geschnitten. Dies erfolgt 1x  in der Woche wie z.B mit dem Rider mit Combi Mähdeck 94, 103, 112 oder mehrmals in der Woche wie z.B beim Mähroboter dem Automower. Das Ergebnis ist das gleiche, hierbei dient der Grasschnitt der Rasendüngung und des Wuchs beschleunigung. Microorganismen zersetzten hierbei das Schnittgut schnell und effektiv. Ein natürlicher Kreislauf entsteht. Dies ist der Ideale Einsatz für den Zierrasen im Privatgarten und Sportplätzen und spart Dünger schützt den Boden mehr vor Austrocknung.

Genaueres und einen Langzeiterfahrunge entnehmen sie bitte der anghängten PDF Datei.

Langzeittest der Universität Wien (BOKU) im Anhang per PDF.

Weitere Informationen: LANGZEITTEST DER UNIVERSITÄT IN WIEN FÜR BODENKULTUREN (BOKU)

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
-17 %
23R316TSXAWD967847501.jpg RIDER R316TsX AWD HUSQVARNA 2020
6.876,34 € * 8.284,74 € *